Die Vogel Strauß Methode – oder warum ist der Kuchen platt?

Ich trage keinen Aluhut, ich nehme Covid ernst und halte mich an die Regeln. Aber irgendwann platzt mir der Kragen.
Jetzt wird wieder alles abgeschottet - flächendeckend. Ohne Sinn und Verstand. Denn dann würde man differenzieren.
Klar, wenn eine Fliege auf meiner frischen Sahnetorte sitzt, will ich sie dort weghaben. Aber dann nehme ich keine Zeitung und klatsche auf die ganze Torte.
Wir kriegen das aber doch sonst nicht in den Griff!
Der war gut.
Gerade:
Pärchen, ein Partner hatte Kontakt zu einem Infizierten. Wird getestet, muss zuhause bleiben. Der Partner wird NICHT getestet, ist NICHT in Quarantäne, wurde aber von seinem Arbeitgeber freigestellt. Wenigstens etwas.
Nun hatte der Partner aber auf der Arbeit Kontakt mit Kollegen. Die dürfen weiter arbeiten.
Das Testergebnis steht seit 1 Woche aus.
Ja, so kann man das ja wunderbar eindämmen....
Statt alle Betroffenen zu testen und in Quarantäne zu stecken, dürfen alle frei rumlaufen. Ins Restaurant gehen, zum Bäcker und so weiter.
Merkt ihr was? Da braucht man keinen Aluhut, da braucht man Valium, um so etwas ertragen zu können.
75% der Infektionen sind vom Ursprung unbekannt.
Ja nee, is klar. Wenn wir so wie im Beispiel hantieren, wundert das nicht.
Jetzt kommt aber doch die medizinische Versorgung an ihre Grenzen!
Ja Leute, hättet ihr mal im Frühjahr nicht nur geklatscht und eine Prämie versprochen, sondern Geld für neues Personal bereitgestellt, mit Gehältern, mit denen man auch welches findet. Intensivbetten aufgestockt. Gesundheitsämter aufgestockt. Mehr kontrolliert. Dafür Leute eingestellt.
Aber nein, die Vogel Strauß Methode war ja viel einfacher.
Es war von vornherein klar, dass dieses Virus nicht einfach verschwindet und die nächste Welle kommt. Den dämlichen Vergleich mit "Wenn das Virus denken könnte" hätte sich unsere Kanzlerin auch sparen können. Das denkt nicht, das folgt seinem Lebenssinn. Es vermehrt sich. Wenn grad nix zum vermehren da ist, dann ruht es. Das stirbt nicht einfach aus, nur weil wir nicht ins Restaurant gehen können. Das kommt wieder. Immer wieder und wieder. Wie Influenza, Ebola, Masern etc.
Ich sitze hier und frage mich, wieso alle auch noch klatschen und noch viel härtere Restriktionen fordern. Macht zwei Wochen alles dicht! schreien sie. Merkt ihr eigentlich gar nichts mehr?